Irgendwie fühlt man sich nicht wohl: Der Hals beginnt zu kratzen, am nächsten Tag ist man leicht heiser, die Nase läuft und im Laufe der Nacht kommt Husten dazu.

Es hat einen „erwischt“ – man ist krank! Doch hat man sich „nur“ erkältet oder liegt eine „echte“ Grippe vor?

In den kühleren Monaten bestimmt die Ernährung mit darüber, ob wir gesund bleiben oder nicht. Unter den Obst- und Gemüsesorten sticht der Kürbis heraus: Er besitzt wertvolle Inhaltsstoffe, beschert uns beim Verzehr aber kaum neue „Pfunde“. Für die Alpha-Ärzte auf jeden Fall ein Grund, das Gartengemüse wohlwollend zu betrachten.

Ein krankes Kind kann einem ganz schön Sorge bereiten. In der Familie geraten nicht nur die Abläufe durcheinander. Oftmals herrscht auch Unsicherheit, was für die Genesung das Beste ist. Die Ärzte des Privatärztlichen Haus- und Notdienstes Alpha zählen Kinder häufig zu ihren Patienten. Sie haben ein paar Erfahrungen für Sie zusammengestellt.

Schluckbeschwerden, Mandeln, die gerötet oder eitrig sind, Abgeschlagenheit und Fieber: Eine Angina ist eine Mandelentzündung, die oft im Schlepptau einer Erkältung auftritt. Es gibt sie aber auch ganz ohne Erkältungs-Symptome. Die Alpha-Ärzte informieren über das Leiden, das in der kälteren Jahreszeit viele heimsucht.

Plätzchen, Glühwein, Dominosteine und Weihnachtsbraten – das üppige Festmahl gehört für viele zu Weihnachten dazu wie die Geschenke unter dem Tannenbaum. Dann gibt es zum Beispiel Gänsebraten mit Kartoffelklößen und Rotkraut sowie eine große Portion Tiramisu zum Nachtisch, und zwischendurch erfreuen wir uns an Christstollen und anderen weihnachtlichen Leckereien.