Wochenlang weit über 30 Grad, nachts kaum lindernde Abkühlung – in diesem Jahr standen Juli und August im Zeichen der Sonne. Viele Menschen kommen damit eher schlecht zurecht. Die Alpha-Ärzte haben für Sie zusammengestellt, was an übermäßig warmen Tagen aus medizinischer Sicht zu beachten ist. So ertragen Sie den nächsten Hitzeschub besser.

Zeitungen und Nachrichtenseiten sind voll von Berichten über medizinische Forschungsergebnisse. Doch welche davon wirken sich tatsächlich auf die Gesundheit von uns Durchschnittsmenschen aus? Die Alpha-Ärzte haben sich genau angesehen, welche neuen Ergebnisse für Sie von Bedeutung sein können. Folgen Sie uns einfach auf eine kleine Entdeckungstour.

Eine seltene Krankheit bedeutet oft besonderen Verdruss. Ärzte haben Schwierigkeiten, die Ursache zu identifizieren, Fehldiagnosen sind gängig. Eine bewährte Therapie steht auch nicht immer bereit. Grund genug für die Alpha-Ärzte, auf diese Gruppe von Erkrankungen einen genaueren Blick zu werfen.

Die Jahreswende ist oft die Zeit neuer Hoffnungen. Doch gute Vorsätze sind gar nicht so leicht umzusetzen. Die Alpha-Ärzte zeigen, was aus medizinischer Sicht wirklich sinnvoll ist – und wie Sie sich nicht zu viel auf einmal vornehmen.

Fieber, trockener Husten, Kopfschmerzen und starkes Krankheitsgefühl: Eine Grippewelle ist im Umlauf und hält Patienten und Arztpraxen in Atem.

Die sogenannte Grippewelle startet in Deutschland erfahrungsgemäß um den Jahreswechsel und steigert sich dann von Woche zu Woche. In den vergangenen Jahren dauerte die Grippewelle dann drei bis vier Monate.